Organisation und Führung

Organisation und Führung
Organisation und Führung Organisation und Führung

Der Stiftungsrat ist verantwortlich für die strategische Führung der Stiftung und das Stiftungsvermögen. Der Direktion und den Mitgliedern der Geschäftsleitung obliegt die operative Führung. Sie erarbeitet die Entscheidungsgrundlagen für den Stiftungsrat.

Führungsgremien

Mitglieder des Stiftungsrates:

Andreas Müller, Wädenswil                                                                                  Präsident, Ressort Infrastruktur und Personelles
Dr. med. Susanne Zürrer-Simmen, Wetzikon Vizepräsidentin, Ressort Schule und Wohnen und Personelles
Gion Dettwiler, Wädenswil Ressort Finanzen
Jonas Erni, Wädenswil Ressort Infrastruktur 
Dr. iur. Fritz Störi, Wädenswil Ressort Berufsbildung und Wohnen
Michael Waldvogel, Wädenswil Ressort Kommunikation und Fundraising
Beatrice Kronenberg, Stansstad Ressort Schule und Wohnen
Marianne Schambeck, Thalwil Ressort Finanzen und Rechtliches


Mitglieder der  Geschäftsleitung:

Brigitte Steimen, Wädenswil                                                                Direktorin, Bereichsleiterin Berufsbildung und Wohnen
Markus Betschart, Luzern Vizedirektor, Bereichsleiter Schule und Wohnen
Thomas Pfenninger, Wallisellen Leiter Zentrale Dienste


Mit beratender Stimme:

Sandra Pilok, Zürich         Vertreterin Mitarbeiterschaft                    
Dr. med. Madeleine Gartenmann Benz, Wädenswil Heimärztin

Das Leitbild der Stiftung Bühl

Dazu stehen wir!

Unsere Grundwerte sind Toleranz, Gleichberechtigung und Gewaltfreiheit. Wir wertschätzen jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit und Lebenssituation. Den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen begegnen wir mit Respekt und wir schützen die Integrität jedes einzelnen.

Unsere Ziele
Wir befähigen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung, ihre persönliche Zukunft zu entwickeln, zu planen und umzusetzen. Wir wollen, dass sie ein möglichst eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen und an der Gesellschaft teilhaben können.

Unsere Angebote
Wir verstehen uns als Anbieterin von innovativen, zielgerichteten Angeboten. Wo ein ausgewiesener Bedarf besteht, entwickeln wir neue, individuelle und auch unkonventionelle Lösungen.
Unser Angebot umfasst eine heilpädagogische Schule, eine therapeutische Wohnschulgruppe, berufswahl- und lebensvorbereitende Programme für Jugendliche sowie berufliche Ausbildung in unseren Betrieben oder einem Unternehmen des ersten Arbeitsmarkts.

Unsere Grundhaltung
Wir stehen dafür ein, dass alle Menschen auf ihre Art Teil der Gesellschaft sind und am sozialen und kulturellen Leben teilhaben können. Wir denken und handeln konsequent klientenorientiert.

Unser Qualitätsanspruch
Unsere Qualität zeigt sich darin, was die Klientinnen und Klienten mit unserer Unterstützung und durch unsere Förderung erreichen.

Finanzierung und Aufsicht

Unsere wichtigsten Geldgeber sind das Volksschulamt und das Amt für Jugend und Berufsberatung des Kantons Zürich, die Invalidenversicherung und das Sozialamt des Kantons Zürich.
Wesentlich sind auch unsere Spenderinnen und Spender: Sie ermöglichen uns Projekte wie die Sanierung unseres Spielplatzes, den Bau eines Pferdestalls für das Heilpädagogische Reiten oder die Entwicklung von weiteren innovativen Angeboten. 

Der Schul- und Wohnbetrieb für unsere internen und externen Schülerinnen und Schüler wird durch die Kantone finanziert. Die Kosten für die Berufsausbildung und das Wohnen in einem sozialpädagogischen Zentrum übernimmt die Invalidenversicherung.

Die Menschen mit Leistungseinschränkungen, die bei uns arbeiten, erwirtschaften eine beachtliche Eigenleistung. Der behinderungsbedingte Mehraufwand wird durch das Sozialamt des Kantons Zürich finanziert.

Die Stiftung Bühl ist BSV/IV- und ZEWO-zertifiziert. Die wichtigen Geldgeber (Volksschulamt und Amt für Jugend und Berufsberatung des Kantons Zürich, Invalidenversicherung, Kantonales Sozialamt) beaufsichtigen uns und überprüfen, dass die Gelder wirkungsvoll und effizient eingesetzt werden. Die Fachstelle für Schulbeurteilung des Kantons Zürich überprüft die Qualität der pädagogischen Arbeit im Schulbereich regelmässig und gibt wertvolle Hinweise zur Optimierung unserer pädagogischen Arbeit.

Downloads